Picturepark 8.5 ab 16.8. erhältlich

Am 16.8. bringt Modula4s Partner Picturepark die neueste Version seiner DAM-Plattform für Cloud-Kunden auf den Markt, Installer für den lokalen Einsatz werden in wenigen Wochen folgen. Bemerkenswert hierbei ist die Einführung von Picturepark Ports. Das sind individuell gestaltete oder eingebettete Digital Asset Portale, die in Ihre Webseite und Sidebars, in Intranets und Wikis und praktisch jedes andere Webangebot eingebunden werden können. Mit Hilfe der Port-Technologie können Partner von Picturepark für Ihre Kunden individuell gestaltete Benutzeropberflächen, Presse-Portale, Downloadbereiche und vieles mehr entwickeln. Vertu, Belden, Clavin Klein und andere Picturepark-Kunden nutzen bereits jetzt Interfaces für ihre DAM-Systeme, die auf der Vorgängertechnologie von Picturepark Ports basieren.

Picturepark 3.5

Die neueste Version bietet zudem direkte URLs für Downloads und Voransichten aller Picturepark-Derivate. Damit können Sie nicht nur zum originalen Asset verlinken, sondern auch zu den verschiedensten Derivaten mit ihren spezifischen Formaten, Größen, Farbräumen etc., ohne dass zusätzliche Software nötig ist.

Erfahren Sie mehr über Picturepark.

„Es war eine Freude, sie kennen zu lernen. Vielen Dank für die Installation von Cumulus und das Training für unser Team. Ich glaube, die Mitarbeiter sind begeistert, dass neue Tool zu nutzen. Es stellt eine gewaltige Verbesserung dar.“

Marnie Bell, Capital Health; Edmonton Canada