Picturepark 8.5 ab 16.8. erhältlich

Am 16.8. bringt Modula4s Partner Picturepark die neueste Version seiner DAM-Plattform für Cloud-Kunden auf den Markt, Installer für den lokalen Einsatz werden in wenigen Wochen folgen. Bemerkenswert hierbei ist die Einführung von Picturepark Ports. Das sind individuell gestaltete oder eingebettete Digital Asset Portale, die in Ihre Webseite und Sidebars, in Intranets und Wikis und praktisch jedes andere Webangebot eingebunden werden können. Mit Hilfe der Port-Technologie können Partner von Picturepark für Ihre Kunden individuell gestaltete Benutzeropberflächen, Presse-Portale, Downloadbereiche und vieles mehr entwickeln. Vertu, Belden, Clavin Klein und andere Picturepark-Kunden nutzen bereits jetzt Interfaces für ihre DAM-Systeme, die auf der Vorgängertechnologie von Picturepark Ports basieren.

Picturepark 3.5

Die neueste Version bietet zudem direkte URLs für Downloads und Voransichten aller Picturepark-Derivate. Damit können Sie nicht nur zum originalen Asset verlinken, sondern auch zu den verschiedensten Derivaten mit ihren spezifischen Formaten, Größen, Farbräumen etc., ohne dass zusätzliche Software nötig ist.

Erfahren Sie mehr über Picturepark.

„Vielen Dank für das Training, das sie uns während der letzten zwei Tage gegeben haben. Ich weiß ihre Bereitschaft zu schätzen, die Präsentation auf unsere Bedürfnisse zuzuschneiden. Wir werden sie wieder um Unterstützung bitten.“

Christa V. Marks, Metropolitan Water District of Southern California