Modula4 gibt das Web Modul 3.5. heraus

Modula4 gab heute die Herausgabe des Web Modul 3.5 bekannt. Es handelt sich um ein wesentliches Update des beliebten Web Interfaces für Canto Cumulus, die markführende Digital Asset Management (DAM) Plattform. Mit dem Web Modul 3.5 können jetzt auch digitale Assets hochgeladen und Metadaten bearbeitet werden, beim Upload ist es möglich Duplikate zu erkennen und es können auch Assets gelöscht werden.

“Das Web Modul war immer schon das schnellste und flexibelste Web Interface für Canto Cumulus” sagte Jon Hornstein, Geschäftsführer von Modula4. „Dieses neue Release ist ein wichtiger Schritt vorwärts. Jetzt kann das Web Modul 3.5 auch die Anforderungen vieler Schreib-Lese Nutzer erfüllen.“

Andere neue Features im Web Modul 3.5. ermöglichen Nutzern eine flexiblere Zusammenarbeit beim Teilen von Assets. Kollektionen können jetzt basierend auf den Rechten, die in Cumulus vergeben wurden geteilt werden. Permalinks können für editierbare Kollektionen erstellt werden, so dass sicher gestellt ist, dass die Links immer zu Kollektionen mit den passendsten Assets führen. Zum Beispiel kann ein gleich bleibender Link immer zu den neuesten Assets führen.

Das neue Release des Web Moduls enthält einen “Prefiller”, der Cumulus Administratoren die Möglichkeit gibt, bestimmte Metadatenfelder bereits zu vervollständigen, bevor das neue Asset eingefügt werden kann.

“Das Web Modul 3.5 Update ist ein großartiges Beispiel dafür, wie das talentierte Modula4 Entwicklerteam für Canto Cumulus beständig das Cumulus API verbessert um unseren Kunden fantastische neue Möglichkeiten zu eröffnen,“ sagte Canto Geschäftsführer Ulrich Knocke.

Zusammen mit dem Release des Web Modul 3.5 hat Modula4 auch das Productivity Pack eingeführt. Dieses Add-On fügt dem Web Modul Features hinzu, die die Schreib- und Lesefähigkeiten des Web Moduls noch effektiver machen, indem das Hochladen von Assets, das Bearbeiten von Metadaten und das Löschen von Assets auch im Stapel bearbeitet werden kann.

“Mit der Möglichkeit mehrere Assets gleichzeitig über „drag and drop“ hinzuzufügen, gibt das Productivity Pack dem Web Modul Fähigkeiten, die über das, was in anderen Cumulus Web Interfaces geboten wird hinausreicht,” sagte Michael Gellner, Technischer Leiter von Modula4. „Das Web Modul bietet nun Features, die zuvor nur im Cumulus Client zur Verfügung standen.“

Das Web Modula 3.5 und das Web Modul Productivity Pack sind Teil einer Suite von Produkten, die von Modula4 entwickelt wurden, um Canto Cumulus neue Features und Erweiterungen hinzuzufügen. Andere Produkte von Modula4 bieten Video Vorschau, E-Commerce, fortschrittliche Bildverarbeitung und mehr. Modula4 ist ein zertifizierter (Premium) Canto Partner.

Das Web Modul 3.5 und das Web Modul Productivity Pack sind ab sofort erhältlich. Informationen zur Bestellung erhalten Sie hier oder rufen Sie uns einfach an: +49 30 400 53682. Das Web Modul 3.5 erfordert Cumulus 8.5 oder neuer. Das Web Modul Productivity Pack erfordert Wen Modul 3.5 oder neuer.

Wenn Sie mehr über das Web Modul 3.5 erfahren möchten, schauen Sie sich unser Video an (das Video ist auf Englisch):
http://www.modula4.com/de/solutions/products/modules/web-module/

 

„Ich möchte mir die Zeit nehmen, Modula4 mitzuteilen, wie zufrieden wir mit ihrem Integrator waren. Durch seine Professionalität und Expertise wurde die Installation und das Setup für unser Cumulus System viel einfacher, als ich erwartet hatte. Von den Netzwerktechnikern bis zu den Endnutzern haben alle sehr gerne mit ihm zusammen gearbeitet. Ich bedauere es lediglich, dass wir ihn nicht für einen weiteren Tag gebucht haben.“

Galen Harrison, Washington University of St. Louis