Cumulus 8.5 ab sofort verfügbar

Canto hat die Veröffentlichung von Cumulus 8.5 bekannt gegeben, was ein weitreichendes Upgrade ihrer Digital Asset Management Produktlinie darstellt. Als eines der neuen Features und Funktionen bietet Cumulus 8.5 die Unterstützung multilingualer Metadaten in mehr als 20 Sprachen, sowie die Verbesserung von Arbeitsabläufen für eine leichtere Handhabung und gesteigerte Produktivität.

Dem Benutzer ist es jetzt möglich, Metadaten in seiner eigenen Sprache anzuzeigen und zu suchen, während Übersetzern oder anderen, die mit mehreren Sprachen arbeiten wollen, der Zugang zu allen Sprachen ermöglicht werden kann. Zusätzlich zu den Werten der Metadaten können so gut wie alle Aspekte von Cumulus in der jeweilig gewählten Sprache angezeigt werden, einschließlich von Kategorie-Layout, Templates Namen und Hilfetexten.

Cumulus bietet auch eine neue Option für das Versenden von Dateien. Es können Kontakt-Seiten im PDF Format erstellt werden, in denen jede Miniatur mit einem Download-Link hinterlegt werden kann. Die Downloads können Originale oder Variationen davon sein, die nach Bedarf Wasserzeichen und andere Optionen enthalten. Alle Dateitypen werden unterstützt.

Optionen zur Automatisierung der Arbeitsabläufe wurden hinzugefügt, um fortschrittliche Produktionsabläufe ansteuern zu können, so z.B. das Erstellen von Asset Variationen, das Kopieren von Dateien auf externe Rechner, sei es zur Datensicherung oder zur Veröffentlichung, die Anwendung von Metadatentemplates oder die Änderung von Berechtigungen.

Metadatenänderungen können nach bestimmten Regeln validiert werden, um sicher zu stellen, dass Email-Adressen und andere Strukturwerte richtig formatiert sind, bevor der Datensatz gespeichert wird.

Für Cumulus Administratoren besteht die Möglichkeit, die Konteneinstellungen zu verwalten, um so die Installation standardisieren zu können und einer Verwirrung der Nutzer vorzubeugen. Administrationsaufgaben können auch an Sub-Administratoren weitergegeben werden, wodurch jede Abteilung befähigt wird, ihre eigenen Nutzer zu verwalten.

Verbesserungen des Cumulus Vaults, bezüglich der Versionskontrolle des Produktes, gleichen so gut wie alle Unterschiede in der Leistungsfähigkeit zwischen Vault-Datenübertragungen und Standard-Netzwerk-Übertragungen aus. Eine neue OS-basierte zentrale Asset-Speicher Option erleichtert den direkten Zugriff aus InDesign und anderen Produktions-Anwendungen heraus.

64-bit Unterstützung ist für den Cumulus Server unter Windows, MacOS (Intel) und Linux; Cumulus Java Classes; Cumulus Scheduler; Cumulus Sites und Cumulus Web Client verfügbar.

Cumulus Kunden mit laufenden Service-Verträgen erhalten den Software Upgrade kostenlos. Für Kunden ohne laufende Verträge sind kostenpflichtige Upgrades verfügbar.

Um Cumulus 8.5 oder ein Upgrade zu beziehen, wenden Sie sich bitte telefonisch oder per email  (info©modula4•de)   an Modula4.

 

„Vielen Dank für das Training, das sie uns während der letzten zwei Tage gegeben haben. Ich weiß ihre Bereitschaft zu schätzen, die Präsentation auf unsere Bedürfnisse zuzuschneiden. Wir werden sie wieder um Unterstützung bitten.“

Christa V. Marks, Metropolitan Water District of Southern California