Ende des Cumulus Supports FAQs

Frage: Was passiert mit Cumulus?

Canto hat angekündigt, dass der Support für die Cumulus Entry & Workgroup Editionen Ende 2022 eingestellt wird. Die Cumulus Enterprise Edition wird bis Ende 2023 nicht länger unterstützt. Nach diesen Terminen werden keine neuen Bugfixes oder andere Updates mehr zur Verfügung gestellt und es wird kein Second Level Support von Canto angeboten.

Frage: Kann ich Cumulus nach dem Ende des offiziellen Supports noch verwenden? Welche Alternative gibt es?

Antwort: Ja. Cumulus funktioniert weiterhin. Wenn sich jedoch Ihre technische Umgebung ändert, könnte sich das ebenfalls ändern. Und wenn ein Fehler auftritt, der sich auf Ihre Nutzung von Cumulus auswirkt, wird Canto ihn nicht beheben. Generell ist es nicht empfehlenswert, Software zu verwenden, wenn der Hersteller keine Bugfixes oder Sicherheits-Patches mehr anbietet.

Frage: Ist der neue DAM-Service von Canto derselbe wie ein in der Cloud gehostetes Cumulus? Was ist jetzt zu tun?

Antwort: Der Cloud-Service von Canto ist ein völlig anderes System, das in keiner direkten Beziehung zu Cumulus steht. 

Frage: Welche Möglichkeiten habe ich, wenn der offizielle Support für Cumulus in 1-2 Jahren ausläuft?

Antwort: Ob die beste Option für Ihr Unternehmen darin besteht, die Lebensdauer Ihres Cumulus-Systems zu verlängern oder auf ein neues DAM-System umzusteigen, entweder vor Ort oder in der Cloud, hängt von Ihren spezifischen Anforderungen ab. Modula4 kann Ihnen helfen, den besten Weg zu finden. Wenn Ihre Priorität darin liegt, dass bestehende Anpassungen und Integrationen an ein neues System angepasst werden können, oder wenn das Budget oder neue Funktionen am wichtigsten sind, bieten wir eine Reihe von Lösungen an. 

Setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung, um herauszufinden, wie wir Ihnen bei diesem Übergang helfen können.

„Ich möchte mir die Zeit nehmen, Modula4 mitzuteilen, wie zufrieden wir mit ihrem Integrator waren. Durch seine Professionalität und Expertise wurde die Installation und das Setup für unser Cumulus System viel einfacher, als ich erwartet hatte. Von den Netzwerktechnikern bis zu den Endnutzern haben alle sehr gerne mit ihm zusammen gearbeitet. Ich bedauere es lediglich, dass wir ihn nicht für einen weiteren Tag gebucht haben.“

Galen Harrison, Washington University of St. Louis